Konzert der Renaissance

Sonntag, 22. März um 18.30 Uhr
Evangelische Kirche Zum Guten Hirten


Gemshorn, Gesang und Gambe
Passionsmusik - Leiden und Leidenschaft

Der Chor „Madrigalisti” und die Instrumentalgruppe „Banda Hahilinga” entführen Sie mit Flöten, Krummhörnern und Gesang in die Zeit der Renaissance. Wir laden herzlich ein, uns auf dieser Zeitreise zu begleiten.Leiden und Klangsinnlichkeit gehören zusammen in der Musik, insbesondere in der vorösterlichen Zeit. Die Qualen Jesu am Kreuz wurden Schwerpunkt aller Betrachtungen. Die dramatische Darstellung der Leidensgeschichte kam im frühen Mittelalter auf und hat sich in den »Oberammergauer Passionsspielen« bis heute gehalten. Musik kam dabei ursprünglich nur gelegentlich zur Verwendung. Umso schöner, dass sie in diesem Konzert im Mittelpunkt steht. In der Renaissance wurden die alten ehrwürdigen Kunst- und Kulturfähigkeiten wiederentdeckt und es entstand der Versuch, sie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Gerade die Reformatoren legten Wert darauf, über Gesang und Musik die biblischen Inhalte dem Volk zu
vermitteln. Zu Gehör gebracht wird bei diesem Konzert eine mitfühlende Passionsmusik, die den Zuhörer nachdenklich macht, zugleich aber auch hoffnungsfroh stimmt und Mut verleiht.