Partnerschaft

Informationen aus dem Partnerschaftsausschuss

Wieder einmal darf sich der Partnerschaftsausschuss für die herausragende Unterstützung unserer partnerschaftlichen Arbeit mit und für Ikwete durch Privatpersonen und Organisationen unserer Gemeinde im ersten Halbjahr ganz herzlich bedanken. Durch die vielfältigen Spenden konnten wir sowohl die Schüler der weiterführenden Schulen (Secondary School) als auch die Waisenkinder in Ikwete auch dieses Jahr wieder fördern. In Abstimmung mit Pfarrer Mpolo aus Ikwete hatten wir zu Weihnachten den Waisenkindern eine besondere Feier ermöglicht, was gut ankam.

Paten für berufliche Ausbildung in Ikwete

Wir planen ab 2017 die berufliche Ausbildung zum Automechaniker, Schlosser und Schreiner von jungen Gemeindemitgliedern in Ikwete zu unterstützen. Die Ausbildung dauert 3 Jahre und kostet für jeden Schüler pro Jahr ca. EUR 340.- für Schulgeld, Schulmaterial, Unterkunft und Verpflegung. Die Familien sind aufgrund ihres geringen Einkommens aus der Landwirtschaft oft nicht in der Lage, diese Kosten aufzubringen. Hieran scheitert häufig eine geordnete berufliche Ausbildung der jungen Menschen. Wir suchen daher Paten, die einen der Schüler für die Dauer seiner Ausbildung unterstützen wollen.

An alle Freunde unserer Partnerschaft

Vorab eine Minigalerie mit Eindrücken aus Ikwete.

An dieser Stelle gilt es zuallererst, den den Dank für Ihre großzügigen Spenden im Jahr 2015 nachzuholen. Letztes Jahr kam er zu kurz, weil wir in den vergangenen Gemeindebriefen Interessantes zu berichten hatten vom Besuch unseres Pfarrers aus Ikwete, Jilaoneka Mpolo, der zum 30-jährigen Partnerschaftsjubiläum bei uns war, sowie von Doris und Fred Blöbaums Reise nach Ikwete. Ihre Unterstützung ist für die Projekte in Tansania unerlässlich, wir danken Ihnen herzlich für Ihre Sach- und Geldspenden!

Eindrucksvolle Reise nach Tansania

Familie Blöbaum zu Besuch in Ikwete GruppenbildSeptember 2015 – endlich kann unsere Reise nach Tansania beginnen. Nachdem ich schon so lange im Partnerschaftsausschuss mitarbeite und dadurch viel über die Menschen und das Land erfahren habe, wollten mein Mann und ich endlich einmal alles kennenlernen.

Am 14.09. 2015 ging es los. Leider mussten wir durch eine Flugverspätung eine Nacht in Istanbul verbringen, doch Pfarrer Mpolo, der ja im Juli unser Gast war, holte uns auch einen Tag später als geplant ab. Dafür waren wir ihm sehr dankbar, denn wir selbst hätten uns gleich zu Beginn nur schwierig zurechtgefunden.

Besuch aus Tansania

Ein herausragendes Ereignis diesen Sommer war der Besuch einer Gruppe von Pastoren aus der Region Makambako/Ilembula in Tansania hier im Dekanat. Vom 1. bis 22. Juli 2015 hatten wir in Oberhaching Gelegenheit, Pfarrer Jilaoneka Mpolo aus unserer Partnergemeinde Ikwete persönlich kennenzulernen. Besonderer Höhepunkt  für uns war der Partnerschaftsgottesdienst mit anschließendem Zusammensein im Gemeindehaus. Unsere Gäste nutzten den Gottesdienst, um Ihren Dank für die Partnerschaft und die Unterstützung, die sie aus unserer Gemeinde erfahren, zum Ausdruck zu bringen.

30 Jahre Partnerschaft

Ikwete gehört zu uns

Vor 30 Jahren - 1985 – gründeten unser Pfarrer Schmitz und Pfarrer Njulumi aus Ikwete unsere Partnerschaft. Anfangs tauschten wir nur Briefe aus und beteten in den Gottesdiensten füreinander. Bald kam aus Ikwete die Bitte nach Kleiderspenden, die wir bis heute zweimal jährlich erfüllen.

Subscribe to RSS - Partnerschaft