Grüß Gott...

...und herzlich willkommen auf der Homepage unserer Kirchengemeinde Zum Guten Hirten Oberhaching.   

Brief zu Pfingsten

Liebe Gemeinde!

Die Pfingstgeschichte, die in der Apostelgeschichte (Apg 2, 1-22) erzählt wird, mag sich vielleicht wissenschaftlich gesehen nicht ganz genau so abgespielt haben. Trotzdem ist sie eine unglaublich kraftvolle Geschichte. So etwas hätten sich die Menschen nicht weitererzählt, wenn sie nicht irgendetwas wirklich Großes erlebt hätten. Sie haben die Kraft des Geistes Gottes gespürt und sie haben gespürt, dass sie aus den Jüngern sprach.
Neben der Offenbarung ist diese Geschichte wohl die am meisten überschwängliche Geschichte des Neuen Testamentes. Sie spricht von der Begeisterung, die die Menschen damals erlebt haben und aus ihr spricht auch das Staunen darüber, was aus diesem Tag geworden war. Aus der Begeisterung, die die Jünger damals überkam, ist eine weltweite Kirche geworden. Überall entstanden Gemeinden, da die Begeisterung ansteckend war. Die Begeisterung, die die Kraft der Frohen Botschaft war: Gott liebt euch. Gott steht zu euch, zu jedem und jeder Einzelnen. Gott liebt euch so, wie ihr seid. Gott steht euch bei, auch in schweren Zeiten.
Für uns geht es darum, das Feuer zu bewahren und weiter zu geben. Nur so bleibt der Glaube an Gott lebendig. In den letzten 2000 Jahren hat das Christentum viele Höhen und Tiefen mitgemacht. Nicht alles war gut, was im Namen des Christentums geschehen ist.

Pfingsten mit Egli-Figuren in unserer Kirche nachgestellt

Pfingsten ist das christliche Fest, bei dem wir die Sendung des Heiligen Geistes zu den Jüngern Jesu und seine bleibende Gegenwart in der Kirche feiern. Auf dem Altar in unserer Kirche haben wir Pfingsten mit Egli-Figuren nachgestellt. Kommen Sie vorbei, unsere Kirche ist offen!

Gemeindefest "to go" am 28. Juni

Für Sonntag, den 28. Juni, planen wir ein Gemeindefest, das jedoch wegen der Coronasituation an verschiedensten Stationen im gesamten Gemeindegebiet stattfinden soll. Bei einem Spaziergang durch Oberhaching kann man an diesen Stationen  etwas erleben, hören, ansehen, spielen, mitmachen, etwas essen oder trinken. Wie genau die kulinarische Versorgung aussehen kann, wird noch geplant.

Für die Stationen aber brauchen wir Sie und Ihre Ideen!
Bieten Sie bei Ihnen vor den Häusern eine Station an - der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Basteln, Spielen, Musik, Darstellung - alles ist möglich. Natürlich können auch kleine kulinarische Angebote gemacht werden. Jede Station beachtet dabei die Abstands- und Hygieneregeln. Wenn Sie sich mit Ihren Nachbarn zusammenschließen, können Sie sich an Ihrer Station abwechseln und dann auch andere Stationen erleben.
Wir würden eure/Ihre Anmeldungen dafür sammeln und bitten um eine kurze Email an christina.dinne@gmail.com
Das Fest wird von euren/Ihren Ideen leben!! Nach den Pfingstferien trifft sich das Vorbereitungsteam und gibt Bescheid, ob die Stationen wie angemeldet stattfinden können.

Eine-Welt-Verkauf in der Kirche

Ab sofort gibt es den Eine-Welt-Lebensmittelverkauf in der Kirche. Der Partnerschaftskreis hat die Ware in der Kirche schön aufgebaut, die man dort kaufen kann. Es gibt das übliche Angebot – von Kaffee, Schokolade bis hin zu Honig - und vielem mehr. Eine Preisliste ist ausgehängt, das Geld für den Einkauf legen Sie bitte in den Opferstock. Der Kauf von fair gehandelten Produkten ist ein Stück christlicher Weltverantwortung – daher setzen wir als Christen ein Zeichen für den Fairen Handel.

Renovierung des Gemeindehauses bis Mitte Juni

Unser Gemeindehaus wird derzeit renoviert, u.a. wird ein neuer Fußboden verlegt und neue Fenster werden eingebaut. Mit frischer Farbe wird es in neuem Glanz erstrahlen und wir freuen uns, wenn wir dort wieder zusammen kommen können, sobald die Situation es erlaubt.

Das weißblaue Beffchen - Die Internet-Kirchenvorstandssitzung

Trotz schwieriger Zeiten sollten wir das Lachen nicht vergessen. Das Beffchen ist da genau richtig. Der Sketch zur Internet-Kirchenvorstandssitzung ist so neu, dass er noch nicht mal auf der Bühne gespielt wurde. Eine Internet-Premiere sozusagen. Reinklicken und genießen!

Lassen wir die Kirche erblühen!

Es wäre toll, wenn von Ihnen, von Euch ein Zeichen in der Kirche bleiben würde: vielleicht haben Sie Lust, ein Blume zu basteln – wie, das ist der jeweiligen Kreativität überlassen. Kinder, Jugendliche Erwachsene , ganz unterschiedliche und bunte Blumen!

Bringen sie sie in die Kirche, schreiben Sie Ihren Namen darauf und legen Sie sie in die Bankreihen.
So wird nach und nach die Kirche erblühen wie die Gärten ringsherum.

Seiten

Subscribe to Evangelische Kirchengemeinde Zum Guten Hirten Oberhaching RSS